Montag, 18. Juni 2012

Ohio-Team in der Friedenskirche

Da stand ich nun auf dem Flughafen, das Schild „Welcome Leipsic, Ohio“ in der Hand. Wer würde kommen und was würde passieren? Wir waren noch nicht 24 Stunden zusammen, da war es, als ob wir uns schon lange kannten. Dass manche Gastgeber kein Wort Englisch konnten—völlig egal, wir erzählten , lachten, sangen, aßen, beteten, gingen miteinander segeln, ins Auswandererhaus, in den Fischereihafen. Wir feierten mit 75 Personen ein rauschendes Abschiedsfest in unserem Garten. Ach ja—und viel geschafft haben wir auch. Die Kinderräume sind nun fast fertig.

Und im Herbst geht es weiter mit der Küche. Falls bis dahin genug Spenden eingegangen sind. Aber davon gehen wir aus...