Donnerstag, 30. Juli 2015

Letzten Sonntag...

Ganz viel "rosa" am letzten Sonntag - als Zeichen der Solidarität mit unseren Krebskranken.

"Glaubensreise" startet am 13.10.

Vielleicht ist dir Gott schon irgendwo begegnet, vielleicht auch schon öfter, vielleicht bist du auch schon längst mit ihn unterwegs. Trotzdem sind da jede Menge Fragen und vielleicht fehlte bisher der richtige Ort, um sie zu stellen.
Am 13.10. um 19.00 Uhr startet die GLAUBENSREISE, ein Glaubenskurs, bei dem viel erzählt, vor allem aber alles gefragt werden kann. Ute & Michael Külken, Anja Owczarek, Kristina Klemme, Martin Schiller und Jens Loreit laden herzlich ein, mit ihnen auf Entdeckungs-reise zu gehen. Die 9 Abende beginnen jeweils mit einem kleinen Abendessen. 

Flyer, um Bekannte und Freunde einzuladen, liegen aus. Der Kurs ist kostenlos, aber eine Anmeldung würde sehr helfen. Direkt bei Ute Külken oder glaubensreise@MitGlaubKirche.de. Herzlich willkommen!

Montag, 27. Juli 2015

Beten am "Teich Bethesda"


Auch viele Männer kamen in rosa - als Zeichen der Solidarität mit allen Krebskranken. Am Ende des Gottesdienstes haben wir dann für unsere Kranken gebetet. Vorher haben wir noch vier neue Mitglieder aufgenommen (Hurra!) und im Anschluss gab es ein großes Sommerfest. Wieder einmal ein äußerst gefüllter Sonntag...

Mittwoch, 8. Juli 2015

Mein persönlicher Independence-Day

Das war der bisher größte (OpenAir-)Gottesdienst mit 150-250 Teilnehmern. Da im Festzelt des Ami-Markts auch gefrühstückt wurde, ließ sich das nicht so ganz genau feststellen. Manche Besucher genossen auch beides. 
Fast still wurde das Zelt nach dem Aufruf, sich seine persönliche Declaration of Independence am Kreuz abzuholen. Und beim Segen legten auch die allerletzten ihr Frühstücksbesteck beiseite.
Das Festzelt auf dem Amimarkt war eine wirklich herausfordernde Situation, Gottesdienst zu feiern, doch zusammen mit den GLADEMAKERS klappt eine Menge. Und noch nie gab es so viele Menschen, die nach dem Gottesdienst den Kontakt mit uns suchten.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Der erste Abend auf "unserem" neuen Boot

Der erste Abend mit dem Männer-Hauskreis auf "unserem" neuen Boot. Und schon wieder wird der Platz knapp. Jungs, toll, dass es euch gibt!