Mittwoch, 8. Juli 2015

Mein persönlicher Independence-Day

Das war der bisher größte (OpenAir-)Gottesdienst mit 150-250 Teilnehmern. Da im Festzelt des Ami-Markts auch gefrühstückt wurde, ließ sich das nicht so ganz genau feststellen. Manche Besucher genossen auch beides. 
Fast still wurde das Zelt nach dem Aufruf, sich seine persönliche Declaration of Independence am Kreuz abzuholen. Und beim Segen legten auch die allerletzten ihr Frühstücksbesteck beiseite.
Das Festzelt auf dem Amimarkt war eine wirklich herausfordernde Situation, Gottesdienst zu feiern, doch zusammen mit den GLADEMAKERS klappt eine Menge. Und noch nie gab es so viele Menschen, die nach dem Gottesdienst den Kontakt mit uns suchten.